FAQ WALK-IN CLOSET ONLINE

 ❓Wie funktioniert Walk-in Closet Online❓

 

CLEAN OUT

Durchstöbere deinen Kleiderschrank und sortiere die Kleidungsstücke aus, die noch gut erhalten sind, du aber wenig trägst und viel zu wenig Liebe erhalten.

 

WALK-IN

Registriere dich bei Walk-in Closet Online. Hier erfährst du mehr über die Abo-Möglichkeiten. Logge dich ein und erfasse deine gut erhaltenen und frisch gewaschenen Kleidungsstücke. Pro Monat darfst du bis zu 10 Kleidungsstücke einsenden/vorbeibringen.

Lege die Kleidungsstücke in ein Päckli und versehe die Kleidungsstücke mit der jeweils generierten Identifikationsnummer (z.B. mit einem Zetteli & Büroklammer). Schicke das Päckli ins Walk-in Closet Lager oder vereinbare ein Termin und komm persönlich vorbei.
Für jedes eingesandte Kleidungsstück erhältst du Tauschpunkte. Diese schreiben wir dir nach Erhalt des Päcklis auf dein Konto gut.

 

DRESS UP

Betrete unseren online Kleiderschrank und stöbere umher, wann immer du willst. Markiere Lieblingsteile und leg deine gewünschten Teile in den Tauschkorb und reserviere diese definitiv. Eine Übersicht über die verfügbaren Tauschpunkte sowie deine bestellten Kleidern siehst du in deinem Profil. Der Umwelt zuliebe versenden wir Kleider erst ab 5 definitiv reservierten Kleidungstücken. Natürlich darfst du auch die Option „Abholen“ wählen. Falls du mal ein Kleidungsstück sofort haben möchtest, darfst du uns natürlich eine Nachricht hinterlassen.

Viel Freude mit den getauschten Kleidern!!

Good to know: Wenn du ein Walk-in Closet Online Abo löst, schenken wir dir jeweils 1 Tauschpunkt. So kannst du sofort mit Tauschen loslegen und ein Lieblingsstück definitiv reservieren. Die weiteren Tauschpunkte erhältst du, sobald deine Kleidungsstücke bei uns eingetroffen sind und kontrolliert wurden.

 

❓Welche Kleidungsstücke nehmen wir an❓

Wir nehmen gut erhaltene, saubere und einwandfreie Kleidungsstücke an. Vorerst nehmen wir keine Schuhe und Accessoires an. Jede Marke und jedes Material (ja, auch Billigmarken und Polyester). Uns ist bewusst, dass Kleider von Billigmarken allenfalls nicht mehr so lange halten und Polyester Mikroplastik beim Waschen hinterlässt. Trotzdem entspricht es unserer Haltung, die Kleider weiterzugeben statt in den Müll zu werfen. Produziert sind sie ja bereits. Und was du tauschen möchtest, darfst du zum Glück selbst entscheiden.

❓Was verstehen wir unter nachhaltigerem Modekonsum❓

Nachhaltigkeit besteht aus sozialen sowie ökologischen Faktoren. Das lässt sich am Beispiel der Mode gut darstellen: Nachhaltigere Mode bedeutet für uns, einen schonenden Umgang mit den Ressourcen unserer Erde in allen Produktionsschritten sowie Transportwegen. Das ökologisch Nachhaltigste sind also die Kleidungsstücke, die du bereits im Kleiderschrank hast oder Secondhand kaufst / tauschst. Dazu gehört auch, Kleidung möglichst lange zu lieben, zu pflegen, zu reparieren, zu upcyclen, auszuleihen, Secondhand zu kaufen, zu tauschen, zu verschenken sowie auf Qualität statt Quantität zu setzen. Kurz gesagt: buy less, chose well, make it last.

Die soziale Nachhaltigkeit beinhaltet faire Löhne, eine sichere Arbeitsumgebung, geregelte Arbeitszeiten sowie das Recht sich bei einer Gewerkschaft zu engagieren. Bei vielen Modeunternehmen ist die ökologische sowie soziale Nachhaltigkeit sehr schwierig nachzuweisen, da Transparenz leider oft ein Fremdwort ist. Natürlich gibt es fair fashion Labels, die sich diesen Themen annehmen, mit ökologischeren Materialien produzieren, Textilarbeiter*innen fair entschädigen, die Fabriken regelmässig besuchen, sich für Menschenrechte oder Umweltschutz einsetzten. Zwischen Greenwashing und echtem Engagement für eine nachhaltigere Modewelt zu unterscheiden, ist mittlerweile fast unmöglich.

❓Wie kommen die Abo Kosten zustande❓

Unser Ziel mit Walk-in Closet Online - Kleidertauschen in der Schweiz alltäglicher und zugänglicher zu machen - möchten wir nachhaltig und somit natürlich auch kostendeckend erzielen. Um unsere laufenden Kosten, wie IT Kosten, Miete, Material, Versand, Marketingaufwände und faire Löhne für unsere Mitarbeitende (inkl. alle obligatorischen Sozialversicherungen), zu bezahlen brauchen wir Einnahmen. Falls wir einen Gewinn erzielen, fliesst dieser in weitere Projekte und die Weiterentwicklung des Tauschshops im Sinne des Engagement für eine nachhaltigere Modewelt.

 

❓Wieso ist Walk-in Closet Online teurer als die physischen Kleidertauschbörsen❓

Einerseits werden die Kleidertauschbörsen von Freiwilligen organisiert, anderseits generiert das Walk-in Closet Online Angebot deutlich mehr Kosten, wie IT Aufwände, personeller Aufwand, fixe Mietkosten, Material, Versand und Marketingaufwände und ist daher entsprechend teurer.

❓Wieso bezahle ich als Kund*in für den Versand ❓

Von vielen Online Shops sind wir uns gratis Versandkosten gewohnt. Doch ein Päckli-Versand ist nicht gratis. Wir möchten einen bewussteren Konsum fördern und Transparenz schaffen. Durch den Versand entsteht Arbeit bei der Post und es fallen Transportwege an, welche die Umwelt belastet. Gratis Versandkosten anzubieten, können sich nur grosse Unternehmen leisten, die anderswo Kosten einsparen, z.B. bei der Bezahlung der Mitarbeitenden, der günstigen Produktion von Kleidern,  der Ausbeutung von Textilarbeiter*innen usw.

Das alles entspricht nicht unseren Werten. Deshalb bezahlt ihr bei uns die Versandkosten. Von uns erhaltet ihr im Gegenzug das Versprechen, dass wir unsere finanziellen Mittel transparent darlegen und die Einnahmen ausschliesslich für das Engagement für eine nachhaltigere Modewelt einsetzen.

Im Pauschalpreis 8 CHF sind alle Päckli-Kosten (bis 2 kg -> 7 CHF und bis 10 kg -> 9.70 CHF) einberechnet.

❓Welche Kleidungsstücke geben Extra Tauschpunkte❓

Wir haben uns sehr viele Gedanken zu der Vergabe von Tauschpunkten gemacht. Uns ist wichtig, diese Überlegungen mit euch zu teilen. Die Nachhaltigkeit bei Labels abschliessend nachzuweisen, ist unglaublich schwierig und mit viel Zeitaufwand verbunden. Es gibt jedoch Materialien die ökologisch wissenschaftlich erwiesen nachhaltiger sind als andere, in dem sie umweltschonender sind. Falls du mehr über das Thema Materialien unserer Kleidung wissen möchtest, check unsere Website. Nachhaltigere Materialien sind oft sehr langlebig und qualitativ hochwertig. Diese Materialien belohnen wir mit einem Extra Tauschpunkt.

Zu nachhaltigeren Materialien zählen wir: Bio-Baumwolle, Bio-Wolle, Merinowolle, Bio-Leinen, Lyocell/Tencel, Modal, Hanf, Soja-Seide, Ecovero (nachhaltigere Viskose).

Natürlich ist diese Liste nicht abschliessend, da stets neue Erfindungen gemacht werden. Gerne nehmen wir eure Vorschläge entgegen. Der Anteil an nachhaltigeren Materialien an einem Kleidungsstück muss mind. 70% sein (getchanged.net).(getchanged.net)

 

❓Welche Faktoren haben keinen Einfluss auf die Tauschpunkte und wieso❓

Zustand der Kleider: Wir nehmen nur gut erhaltene, saubere und einwandfreie Kleidungsstücke an. Den Zustand kann bei der Beschreibung erfasst werden, es hat aber keinen Einfluss auf die Tauschpunkte. Wir möchten, dass Kleidungsstücke lange geliebt werden und es nicht fördern, dass ungetragene Kleider eingesandt/abgegeben werden.

 

Hochwertige Marken & Luxusmarken: Ein teurer Preis bedeutet nicht unbedingt bessere Qualität und schon gar nicht fair produziert. Zudem sollte es beim Tauschen nicht darum gehen, möglichst den Geldbetrag wieder „reinzuholen“.

Fair fashion/ handmade: Wir möchten nicht darüber entscheiden, was nun wirklich fair fashion ist und was nicht. Es gibt auch viele sehr kleine Labels, die stark auf Nachhaltigkeit achten, aber sich kein Gütesiegel leisten können.

 

Speziell schöne Kleidungsstücke: Der Geschmack ist zum Glück so individuell. Genau deshalb funktioniert das Konzept des Kleidertausches ja so gut. Wir möchten uns nicht anmassen, Kleidungsstücke aufgrund des Designs/der Optik auf- bzw. abzuwerten.

 

❓Was geschieht mit Kleidungsstücken, die lange nicht getauscht werden❓

Kleidungsstücke die mehr als 6 Monate nicht getauscht werden, nehmen wir aus dem Online Sortiment. Wir geben sie an einen Walk-in Closet Standort weiter. Falls sich an den physischen Kliedertauschbörsen ebenfalls keine Tauschfreund*in in das Kleidungsstück verliebt, wird es an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

❓Kann ich als Tauschfreund*in Kleider spenden❓

Grundsätzlich handelt es sich um einen Kleidertausch und wir freuen uns über alle, die aktiv mit tauschen. Wenn du aber nichts Neues möchtest und deine Kleider lieber spenden möchtest: Auf Anfrage nehmen wir für das Walk-in Closet Online Angebot gerne Kleiderspenden an. Auch hier gilt: Wir nehmen wirklich nur Kleidungsstücke an, in welche sich andere Tauschfreund*innen neu verlieben können. 

❓Kann ich Tauschpunkte gewinnen❓

Ja, im ersten Monat des Walk-in Closet Online kannst du das!

Tue Gutes und Sprich darüber: Wenn eine Freund*in von dir Walk-in Closet Supporter*in wird, schenken wir dir 5 Tauschpunkte. Was musst du dafür tun? Deine Freund*in gibt bei der Registrierung deine E-Mail Adresse an und wir schreiben dir 5 Tauschpunkte auf dein Konto gut.

Sharing is caring: Teile einen Post und eine Story in einem getauschten Outfit und markiere @walkinclosetschweiz. Für jeden Post & Story schenken wir dir einen Tauschpunkt.

❓Ist deine Frage bezüglich Walk-in Closet Online noch nicht beantwortet❓

Melde dich bei online@walkincloset.ch📩

❓Hast du eine andere Frage❓

Melde dich bei info@walkincloset.ch📩